Ein stürmischer Sonnenaufgang

Nachdem die aktuelle Wettervorhersage nun endlich mal wieder die Gelegenheit versprach, einen tollen Sonnenaufgang im Naturpark Steinhuder Meer aufzunehmen und ich auch zeitlich nicht anders gebunden war, sollte es am frühen Morgen losgehen. Doch ein erster Blick aus der Haustür, mit dem noch heissen morgendlichen Kaffee in der Hand ließ mich einen kalten und scharfen Wind verspüren. Ach was soll's dachte ich; der Wind wird sich schon schon noch legen! Kaffee ausgetrunken, schnell noch Zähne geputzt, warm eingepackt und die Ausrüstung im Wagen verstaut. Ich hatte vor in den nördlichen Meerbruchswiesen den Sonnenaufgang (heute 8:14 Uhr) mit den Feuchtwiesen im Vordergrund in Richtung Steinhuder Meer zu fotografieren. Diese Aufnahme sollte ein Panorama aus mehreren Aufnahmen werden. Als Location hatte ich mir einen Aussichtsturm ausgesucht welcher mir einen etwas höheren Standpunkt versprach.

 

Am Turm angekommen konnte ich meine positiven Einstellung, hinsichtlich der Vermutung eines sich abschwächenden Windes sehr schnell verwerfen. Das Gegenteil war der Fall - es pfiff noch mehr und mir kam es auf der freien Fläche auch deutlich kälter vor als eine Stunde zuvor.

Wie auch immer. Der Sonnenaufgang war einfach phantastisch. Als es hell genug wurde überflogen sogar die Seeadler und einige andere Greife meine Position. Doch plötzlich fegte eine Windboe mein doch recht schweres Fernglas von der Holzbrüstung und es landete einen Meter tiefer auf den Bohlen der Plattform, in zwei wenig attraktiven Einzelstücken. Mit der optischen Qualität des Fernglases war ich zwar zufrieden aber das Gehäuse der Sehhilfe war eine Enttäuschung.

So gar nicht enttäuscht war ich von den heutigen Fotos. Deswegen habe ich mich auch zu diesem Beitrag entschlossen und füge eine eine verkleinerte Version des Panoramafotos hier mit an. Das Originalbild hat eine Breite von weit über 17.000 Pixel. Dieses hier nur "Nur" noch 2600px. Dennoch hoffe ich das Sie das Bild geniessen können. Mit den Pfeiltasten unterhalb des Panoramas bewegen sie sich durch das Foto.

 

bwd stop fwd
  • Keine Kommentare gefunden
Kommentar hinzufügen